Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20080725_062101.jpg


20110722_223820.jpg


20100810_155558.jpg


Zwei neue Einsatzleitwagen in der Samtgemeinde Horneburg

Über zwei neue, nahezu identische Einsatzleitfahrzeuge können sich die Ortsfeuerwehren Horneburg und Dollern freuen. Die beiden, insgesamt rund 300.000,- Euro teuren Fahrzeuge wurden jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell in Dienst gestellt.

Samtgemeindebürgermeister Knut Willenbockel gab einen kurzen Abriss über den Werdegang der Beschaffung. Im Jahr 2019 wurde die Ersatzbeschaffung im Finanzplan festgeschrieben und zwei Jahre später wurde der Kostenplan noch einmal nach oben korrigiert.

In 2022 erfolgte die Auftragserteilung für zwei Mercedes Sprinter mit Aufbau der Firma Redcar in Adendorf.
Im März 2024 konnten dann beide Fahrzeuge abgeholt werden und es erfolgte umgehend eine Einweisung auf die neue Technik. Jetzt sind die Einsatzleitwagen einsatzbereit und können die Feuerwehrleute noch besser als bisher bei ihrer Arbeit unterstützen.

Das alte Dollerner Führungsfahrzeug wird zum Mannschaftstransportwagen zurückgebaut, der alte Horneburger ELW wird verkauft.

Der Bürgermeister dankte den Feuerwehrleuten für die Mitarbeit bei der Beschaffung und wünschte ihnen allzeit eine gute Fahrt.

Auch Gemeindebrandmeister Torben Schulze bedankte sich, insbesondere bei der Samtgemeinde für die Bereitstellung der Mittel und beim Landkreis für die Zuschüsse zur Beschaffung.

Die stellvertretende Landrätin Birgit Butter überbrachte die Grüße des Landrats und des Kreistags.
Sie sieht in der Indienststellung ein gutes Zeichen der Wertschätzung für die Feuerwehren im Landkreis. Eine gut ausgestattete Feuerwehr ist unerlässlich, so Butter und dankte den Einsatzkräften für deren Engagement.

Kreisbrandmeister Peter Winter hob die Besonderheit hervor, gleich zwei Fahrzeuge zu beschaffen, was sowohl eine Verkürzung der Planungszeit als auch der Kosten bewirkt hat. Winter freut sich, dass die beiden Einsatzleitwagen auch in den Feuerwehrbereitschaften eingesetzt werden, was mit einer entsprechenden Bezuschussung honoriert wurde.

BU:

1: Freuen sich über die gelungene Beschaffung: v.l. Kreisbrandmeister Peter Winter, Samtgemeindebürgermeister Knut Willenbockel, stellv. Landrätin Birgit Butter und Gemeindebrandmeister Torben Schulze

2: Ein hochmodernes Büro auf Rädern

3: Die beiden neuen Einsatzleitwagen einträchtig nebeneinander


Bericht: Stefan Braun, KPW Stade
Bild: Stefan Braun, KPW Stade



zurück