Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20150918_064547.jpg


20160115_141658.jpg


20101221_132028.jpg


20100810_155558.jpg


Einsatzübung des Fachzuges "Brandbekämpfung 1" der Kreisbereitschaft Harburg in Garlstorf

Die Feuerwehren der Samtgemeinde Salzhausen sind bei einem Großfeuer im Einsatz als eine Rauchentwicklung in einem landwirtschaftlichen Gebäude in Garlstorf gemeldet wird. Zeitgleich sammelte sich der Fachzug „Brandbekämfung 1“ der Kreisfeuerwehrbereitschaft auf dem Parkplatz des Nindorfer Wildparks zu einer Übung.
Dies war die Ausgangslage für eine Einsatzübung des Fachzuges am Mittwochabend.
Der Zug, bestehend aus Fahrzeugen und Personal der Feuerwehren Evendorf, Garlstorf, Garstedt, Hanstedt und Tangendorf, wurde daraufhin nach Garlstorf beordert. Vor Ort wurden sie von einem aufgeregten Hofbesitzer empfangen, der berichtete, dass sich noch zahlreiche Personen in dem brennenden Gebäude aufhalten würden.
Unter der Leitung von Zugführer Frank Benecke wurden sofort Maßnahmen zur Menschenrettung eingeleitet. Auch auf dem Heuboden sollten sich noch zwei Personen befinden. Mehrere Trupps unter Atemschutz drangen in das verrauchte kombinierte Wohn- und Wirtschaftsgebäude vor. Die Personen auf dem Heuboden wurden über Steckleitern und eine Schleifkorbtrage gerettet. Im Erdgeschoss wurden fünf Vermisste, darunter ein Baby, aus dem völlig verrauchten Wirtschaftsteil des Gebäudes gerettet. Parallel dazu wurde eine Wasserversorgung aus umliegenden Hydranten aufgebaut und die Brandbekämpfung über mehrere Strahlrohre eingeleitet.
Nach einer guten Stunde konnte die Einsatzübung erfolgreich beendet werden. Bei der Abschlussbesprechung bedankte sich Zugführer Benecke bei der Feuerwehr Garlstorf für die Ausarbeitung der Übung. Garlstorfs Ortsbrandmeister Norbert Petersen zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Übung und merkte lediglich einige kleinere Mängel an. Die gestellten Aufgaben wurden zügig und professionell abgearbeitet.


Bericht: Mathias Wille, GPW Salzhausen
Bild: Mathias Wille, GPW Salzhausen



zurück