Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20100810_155558.jpg


20090709_043356.jpg


20160126_214133.jpg


Verkehrsunfall ohne Verletzte zwischen Groß Heide und Klein Heide (DAN)

Aus bisher ungeklärter Ursache kam am frühen Dienstagmorgen in der Samtgemeinde Elbtalaue auf der Kreisstraße 1 zwischen Groß Heide und Klein Heide Richtung Dannenberg fahrend ein Lüchow-Dannenberger Pkw-Fahrer mit seinem Kleinwagen Opel Corsa nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte ungebremst frontal mit einer Straßeneiche.

Der Fahrer konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien und über die Einsatzleitstelle einen Rettungswagen mit Notarzt, die Polizei und die Feuerwehr alarmieren. Nachdem der Notarzt den Verunfallten noch an der Unfallstelle erstversorgt hatte, wurde er mit mittleren Verletzungen zur stationären Behandlung in das naheliegende Dannenberger Krankenhaus gefahren.

Während die Polizei die Unfallhergang erfasste, sicherten die 15 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Groß Heide die Unfallstelle ab und banden ausgetretene Flüssigkeiten mit entsprechenden Bindemitteln, bevor die Umwelt in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Hierfür war die Kreisstraße 1 zwischen Groß Heide und Klein Heide ca. eine Stunde voll gesprerrt, der Verkehr konnte über Soven umgeleitet werden. Das Unfallfahrzeug hat leider nur noch Schrottwert.

Alarmzeit: 05:55 Uhr

Einsatzleiter: Henning Peters, OrtsBm Groß Heide


Bericht: Volker Peters, PW FF Groß Heide
Bild: Arne Fallapp

zurück