Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20150918_064547.jpg


20160126_214133.jpg


20160115_142322.jpg


20110407_022256.jpg


Bericht zur 38. Verbandsversammlung des Stadtfeuerwehrverband Lüneburg

Positives Jahr 2018 beim Stadtfeuerwehrverband – Solide Finanzen, Presse- und Schriftwart im Amt bestätigt und Satzungsänderung einstimmig beschlossen. Jubiläum des Landesfeuerwehrverbandes, Gewinn bei DAS TUT GUT,

Der Vorsitzende Erich Hansen begrüßte die anwesenden Gäste. Er wies darauf hin, dass am heutigen Tage die Satzung des Verbandes, die im Wesentlichen seit der Gründung vor über 30 Jahren in Kraft ist, angepasst werden müsse. Er wies auch darauf hin, dass es jetzt das „Unterstützer-Schild“ für Firmenmitglieder gebe, welches kostenlos auch als Datei angefordert werden könne, um die Unterstützung und Verbundenheit imagefördernd zum Ausdruck zu bringen. Der Verband stellte seine Aktivitäten auf der Homepage und in den sozialen Medien öffentlichkeitswirksam dar.

Sein Stellvertreter Uwe Heinatz fasste das ereignisreiche Jahr 2018 zusammen. Ein Highlight war das Jubiläum des Landesfeuerwehrverbandes mit der Feuerwehrmeile im Stadtgebiet. Gemeinsam mit der AG Historik wurde sich einem interessierten Publikum präsentiert. Für die Projekte Shirts4Kids und der Produktion von Ersatzteilen für die Handdruckspritze konnten die erforderlichen Finanzmittel erfolgreich eingeworben werden. Bei beiden steht die finale Umsetzung kurz bevor. Als größeres Projekt steht in diesem Jahr die Anschaffung von Softshell-Jacken für die aktiven Feuerwehrleute auf dem Plan. Ein weiteres Projekt ist das Netzwerk für Förderverein auf Kreisebene, welches durch den Verband ins Leben gerufen wurde. In 2018 fand in diesem Rahmen bereits eine Veranstaltung zum Thema DSGVO in Lüneburg statt.

Rolf-Rüdiger Finke, Kassenwart des Verbandes, berichtete von einer stabilen Kassenlage. Durch außerordentliche Einnahmen wie z.B. von DAS TUT GUT, sowie Spenden von den Jungen Lüneburgern und von Frau Ingrid Winterberg können jetzt alle Kinder- und Jugendfeuerwehren in Lüneburg mit Shirts ausgestattet werden. Er hob den Beitrag einer Spenderin zugunsten der Anschaffung von Bechern für die Kinderfeuerwehr hervor, weil damit allein schon die Hälfte der anfallenden Kosten gedeckt werden konnten. Abschließend dankte er auch allen weiteren Spendern für ihre finanzielle Unterstützung.

Bei den Wahlen wurden Christian Stöckmann als Pressewart und Cornelius Grimm als Schriftwart einstimmig für 3 weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Auch die bereits im Vorwege allen Mitgliedern zugesandte Satzungsänderung wurde einstimmig von der Versammlung beschlossen.

Martin Aude von der VGH überreichte dem Verband abschließend ein Codiergerät, welches ursprünglich zur Kennzeichnung von Fahrrädern genutzt worden ist. Jetzt wird es dem Verband helfen, sein Inventar schnell und einfach zu kennzeichnen.

Im Anschluss an die Verbandsversammlung folgte die Versammlung der Feuerwehr Lüneburg. Nach deren Ende wurden alle Mitglieder und Gäste zu einem gemeinsamen Imbiss eingeladen. Die Kosten für Essen und Getränke übernimmt der Verband.

Nicht unerwähnt bleiben sollte auch, dass der Verband noch kurz vor der Versammlung die finanziellen Mittel für die Anschaffung eines neuen Vorhangs inklusive Befestigungsmaterial bewilligt hatte, um die Fahrzeughallen der Feuerwehr für Veranstaltungen abzutrennen. Dieser wird zukünftig den alten Hintergrundvorhang der Versammlungen ersetzen. An diesem Abend fiel der Vorhang im Anschluss an die Versammlung der Feuerwehr, mit dem das neue Fahrzeug der Feuerwehr verhüllt worden war.


Bericht: Christian Stöckmann, PW Stfvb Lüneburg
Bild: Christian Stöckmann, PW Stfvb Lüneburg

zurück