Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20100810_155558.jpg


20130108_133057.jpg


20080725_062101.jpg


Neue Führung

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde durch Wahlen eine komplette neue Wehrführung gewählt.
Der amtierende Ortsbrandmeister der Feuerwehr Radenbeck, Dirk Petersen, kündigte schon bei seiner Wahl vor sechs Jahren an, dass er sein Amt für eine Wahlperiode ausüben will. So stand dann die Neuwahl für das Amt des Ortsbrandmeisters an.
Hier holte sich der derzeitige stellvertretende Ortsbrandmeister und Jugendwart Lasse Jarraß ein eindeutiges Votum seiner Kameraden als neuer Ortsbrandmeister ab. Somit musste auch die Position des Stellvertreters und des Jugendwartes neu besetzt werden. Als neuer Stellvertreter wurde Siegmar Jarraß-Zerbin gewählt und neuer Jugendwart wird in Zukunft Lukas Heinrich Petersen.

Des Weiteren wurden als neue Gruppenführer Eike Arne Vogt und Simon Stute gewählt. Neuer Atemschutzwart wird Johannes Neumann und das Amt des Zeugwartes wird Fridtjof Hansen bekleiden.
Bei seinem letzten Bericht als Ortsbrandmeister ging Petersen auf die zahlreichen Dienststunden und auf die insgesamt sieben Einsätze der Feuerwehr ein. Besonders erwähnter er den Einsatz in Radenbeck, wobei es sich eigentlich „nur“ um eine Tragehilfe für den Rettungsdienst handelte. Diese gestaltete sich doch schwer schwierig, da die zu rettende Person nicht einfach über die Treppe des Wohnhauses getragen werden konnte, sondern mittels der Drehleiter aus Bleckede aus einem Erker im ersten Obergeschoss geholt werden musste. Auf Grund des ungünstigen Dachüberstandes konnte die Drehleiter aber nicht bis zum Fenster vorfahren, so dass mit viel Geschick und Fingerspitzengefühl die Lücke zwischen Fenster und Drehleiter mit Feuerwehrkräften geschlossen werden musste. Aber mit vereinten Kräften gelang es allen Anwesenden, den Patienten sicher in den Rettungswagen zu bringen.

Nachwuchsgewinnung in der Feuerwehr wird über die gemeinsam mit Thomasburg und Bavendorf geführte Jugend- und Kinderfeuerwehr geleistet. So sind zur Zeit zwölf Jugendliche (vier aus jedem Ort) aktiv bei den Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr dabei, sei es beim Kreiszeltlager oder beim Erreichen der Leistungsspange. Auch die elf Kinder der Wasserdrachen (Kinderfeuerwehr) haben zahlreiche Aktivitäten im vergangenen Jahr unternommen. Dabei stand der Besuch im Barfußpark und die Übernachtungen im Kreiskinderfeuerwehrzeltlager und auf der Landesfreizeit ganz oben im Kurs.
Neu in die Wehr aufgenommen ist Fridtjof Hansen, Nils Gödecke wurde zum Feuerwehrmann und Johannes Neumann und Lukas Heinrich Petersen zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Der Stellvertretende Gemeindebrandmeister Andrè Kutzick hatte auch noch zwei Überraschungen dabei, so wurde Lasse Jarraß zum Löschmeister befördert und Hermann Wegner wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Foto: hinten v.l.: Nils Gödecke, Johannes Neumann, Lukas Heinrich Petersen
Vorne v.l.: Dirk Petersen, Lasse Jarraß, Hermann Wegner, Siegmar Jarraß-Zerbin, Andrè Kutzick


Bericht: Andreas Bahr, Gemeindepressesprecher Feuerwehr Ostheide
Bild: Andreas Bahr, Gemeindepressesprecher Feuerwehr Ostheide

zurück