Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160126_214133.jpg


20130108_133057.jpg


20160115_141658.jpg


20160115_142322.jpg


Feuerwehr Bendestorf verlebt normales Jahr – An- und Erweiterungsbau dringend notwendig

Umfangreiche Wahlen waren ein Hauptbestandteil der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bendestorf. Hierbei wurde Philipp Ritter als Gruppenführer gewählt. Birte Salisch ist neue Kinderfeuerwehrwartin, Lena Levy wurde zu ihrer Stellvertreterin gewählt.

Inge Görtzen bleibt weiterhin Kassenwartin, Mirco Stender ist alter und neuer Schrift- und Pressewart, und Bastian Thiemann übernimmt das Amt als Gerätewart von Marc Jürgensen. Allen Neu- und Wiedergewählten gratulierten Ortsbrandmeister Sven Wrede-Lissow und sein Vertreter Kay Pfefferkorn.

In seinem Jahresbericht konnte Ortsbrandmeister Sven Wrede-Lissow von insgesamt 43 absolvierten Einsätzen der Feuerwehr Bendestorf berichten. 31 Hilfeleistungen standen dabei zwölf Brandeinsätzen gegenüber. Bei allen Einsätzen konnte die Feuerwehr Bendestorf vier Menschen aus lebensbedrohlichen Situationen retten. Reichlich Übungen auf Orts- und Gemeindeebene, aber auch drei Übungen auf Kreisebene mit dem Fachzug Wassertransport der Kreisfeuerwehr wurden abgehalten und erfolgreich absolviert.

Weiter bildeten sich 24 Aktive bei den verschiedensten Aus- und Fortbildungslehrgängen weiter. Highlight des vergangenen Jahres war die Beschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeugs, das nach einigen Ausbesserungen endlich seine Einsatzbereitschaft erreicht hat. In diesem Zusammenhang bat Wrede-Lissow die Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung, die Planungen für den geplanten An- und Erweiterungsbau des Bendestorfer Feuerwehrhauses entscheidend voranzutreiben.

In der Feuerwehr Bendestorf sind derzeit 45 Aktive, davon sieben Frauen, aktiv engagiert. Der Nachwuchs kommt aus der 20-köpfigen Jugendfeuerwehr, die ihren Nachwuchs wiederum aus der 15-köpfigen Kinderfeuerwehr erhält. Komplettiert wird der Personalbestand mit den sechs Mitgliedern der Alters- und Ehrenabteilung. Eine Ehrung und diverse Beförderungen rundeten die Versammlung ab.

Durch den stellvertretenden Kreisbrandmeister Sven Wolkau wurde Marc Jürgensen für seine 25-jährige aktive Mitgliedschaft mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Jesteburgs Gemeindebrandmeister Martin Ohl beförderte weiterhin Kay Pferfferkorn zum Hauptlöschmeister und Felix Heintzen zum Oberlöschmeister. Jennifer Eckelmann und Laura Wrede-Lissow sind neue Oberfeuerwehrfrauen, und Mirco Stender und Hendrik Thom wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert.

Lena Levy ist neue Feuerwehrfrau, und Paul Jürgensen sowie Simon Wrede-Lissow wurden zu Feuerwehrmännern ernannt. Und auch Martin Ohl ging nicht leer aus : Er wurde durch Jesteburgs Samtgemeindebürgermeister Hans-Heinrich Höper zum Hauptbrandmeister befördert.

Foto : Jede Menge Ehrungen, Beförderungen und Wahlen gab es in Bendestorf, hier zu freuen sich die Ausgezeichneten mit dem Gratulanten Bürgermeister Hans-Heinrich Höper ( 4 v.l. ) und Ortsbrandmeister Sven Wrede-Lissow ( rechts )


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg

zurück