Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20160115_141658.jpg


20160115_142322.jpg


20160126_214133.jpg


Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr Sülze

Sülze: Auf der Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr Sülze blickte der Jugendfeuerwehrwart (JFW) Nico Ripke auf das vergangene Jahr zurück.
Der Jugendfeuerwehr Sülze gehörten am 31.12.2018: 11 Jungen und 3 Mädchen an. In seinem Jahresbericht ging er ausführlich auf alle durchgeführten Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein. Bei den Diensten wurden insgesamt 72 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 33 Stunden allgemeine Jugendarbeit absolviert. – Besondere Highlights waren die
Teilnahme am Kreisjugendfeuerwehrtag und am Laternenumzug des Kindergartens. Bei den Kreisjugendfeuerwehrwettbewerben belegte die Jugendfeuerwehr Sülze den 6. Platz. Der Höhepunkt des Jahres 2018 war ein internationales Zeltlager in Belgien. Bei den Lagerwettkämpfen wurde der 2. Platz belegt.

Zum neuen Jugendsprecher wurde Lasse Michaelis gewählt. Neuer Schriftwart
ist Erik Schütz.

In diesem Jahr ist die Teilnahme am Umweltschutztag, am Völkerballturnier der Kreisjugendfeuerwehr sowie an den Kreisjugendfeuerwehrwettbewerben geplant.
Es soll ein gemeinsamer Dienst mit der Jugendfeuerwehr Eversen stattfinden. Eine gemischte Gruppe aller Jugendfeuerwehren der Stadt Bergen wird an einer Leistungsspangenabnahme teilnehmen. Des Weiteren ist ein Besuch der Partnerjugendfeuerwehr Hohenwutzen / Altglietzen vorgesehen.

Ortsbrandmeister Sebastian Kaben bedankte sich für die Einladung, gratulierte den Gewählten und berichte ausführlich über die Mitgliederentwicklung,Veranstaltungen und Einsätze in der Ortsfeuerwehr.
Besonders freut er sich, dass in diesem Jahr wieder 2 Mitglieder aus der Jugendfeuerwehr als aktive Mitglieder übernommen werden können.
Mit einem Ausblick auf das Jahr 2019 beendete er sein Grußwort.

Stadt-Jugendfeuerwehrwart Frank Kroll berichtete, dass, die Stadtjugendfeuerwehr Bergen weiterhin aus den 4 Jugendfeuerwehren Bergen, Eversen, Offen und Sülze mit insgesamt 72 Mitgliedern (davon 14 Mädchen) besteht.
Die beiden Kinderfeuerwehren (für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren) Eversen und Wohlde haben 52 Mitglieder.
Er informierte über weitere überörtliche Veranstaltungen, an denen Jugendfeuerwehren aus dem Stadtgebiet im vergangenen Jahr teilgenommen hatten.
In diesem Jahr findet ein Kreiszeltlager im Südsee Camp in Wietzendorf statt. Der Kreisjugendfeuerwehrtag ist am 09.03. in Becklingen. Kreis- und Bezirkswettbewerbe sind in Unterlüß und Faßberg. Eine Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 und 3 wird in der Samtgemeinde Faßberg angeboten.

Auch der stellvertretende Stadtbrandmeister Andre Sonntag bedankte sich für die im vergangenen Jahr geleistete Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr Sülze. Er gab einen Kurzbericht zur Stadtfeuerwehr. Er betonte, dass die Mitgliederzahl in der Stadtfeuerwehr seit Jahren konstant bleibt, was auf die gute Jugendarbeit zurückzuführen ist. Mit dem Aufruf auf an den angebotenen Veranstaltungen teilzunehmen, schloss er seinen Bericht.

Die beste Dienstbeteiligung im vergangenen Jahr hatten Inga-Lotte Michaelis und Felix Schulz sie erhielten dafür einen Pokal.

Dienst findet immer donnerstagabends ab 18:00 Uhr statt. Neue Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 16 Jahren sind immer herzlich willkommen. Es kann gerne auch mal an 2 bis 3 Veranstaltungen unverbindlich zur Probe teilgenommen werden.

Bildunterschrift:
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Sülze mit von links Ortsbrandmeister Sebastian Kaben und Jugendfeuerwehrwart Nico Ripke und rechts Stellvertretender Jugendfeuerwehrwart Sebastian Hohls und Helge Michaelis.


Bericht: Norbert Döhner, Pressewart der Ortsfeuerwehr Sülze
Bild: Norbert Döhner, Pressewart der Ortsfeuerwehr Sülze

zurück